So reparieren Sie einen Slouch – Haltungsübungen

Die richtige Haltung macht den Gang einer Person nicht nur attraktiver, sondern zeigt auch voll entwickelte und gesunde Muskeln und Gelenke an. Slouching hingegen ist ein Indikator dafür, dass eine Person bestimmte Probleme hat. Dieser Fehler beeinträchtigt den äußeren Eindruck und das Selbstwertgefühl.

Es ist ein Zeichen dafür, dass die Gelenke und Muskeln schlecht entwickelt sind. Das Korrigieren von Slouching im Erwachsenenalter ermöglicht spezielle Übungen, die in Komplexen kombiniert werden und zu Hause durchgeführt werden können.

Starke und selbstbewusste Menschen haben eine spezielle Körperhaltung. Sie bewegen, stehen und sitzen ganz anders. Der Grund dafür ist die ideale Haltung, in der der Kopf hoch gehalten und die Brust gestreckt wird. Diese Position des Körpers sagt anderen über die Bereitschaft eines Menschen aus, absolut jedes gesetzte Ziel zu erreichen, und wirkt sich positiv auf alle Aspekte des Lebens aus.

Viele träumen davon, gleich zu werden, aber nicht jeder bewegt sich in die richtige Richtung. Wenn Sie es satt haben, ständig herumzuhängen und sich unsicher zu fühlen, ist es Zeit, die Situation zu ändern. Die Hauptsache ist, ein Ziel zu setzen und die effektivsten und erprobtesten Methoden auszuwählen, mit denen Sie Ihre Haltung korrigieren und korrigieren können.

Das Entfernen von Bücken erhöht nicht nur das Selbstwertgefühl, sondern hat auch eine positive Auswirkung auf Ihr eigenes Wohlbefinden und Ihre Gesundheit.

Die altersbedingte Verschlechterung der Körperhaltung steht in direktem Zusammenhang mit dem Ungleichgewicht der Bänder und Muskelfasern, die für die korrekte Position des Körpers verantwortlich sind.

Dies äußert sich nicht nur äußerlich, sondern verursacht im Laufe der Zeit eine Reihe von Gesundheitsproblemen des Bewegungsapparates und die folgenden negativen Folgen, die sich in Form von:

  • chronischen Schmerzen im Gebärmutterhals äußern und Rückenregionen sowie im Schultergürtel;
  • Verletzungen der Kniegelenke, Füße, Hüften und natürlich des Rückens;
  • Kopfschmerzen und Müdigkeit;
  • Muskelschwäche und Atrophie;
  • Verdauungs- und Atmungsstörungen;
  • Steifheit;
  • Karpaltunnelsyndrom des Handgelenks;
  • Ischias – Ischiasneuralgie;
  • Kompression und Einklemmen des Nervs.

Richtige Haltung und Im Erwachsenenalter ist es möglich, mit dem Buckeln aufzuhören. Die Hauptsache ist nicht, die Situation zu beginnen und zu handeln. Wenn Sie eine Vorstellung davon haben, wie die richtige Haltung aussieht, können Sie leicht die Abweichung von der Norm bestimmen und eine Reihe von Übungen auswählen, mit denen Sie die Beuge korrigieren und korrigieren können.

Mit der richtigen Haltung wird die Position des Körpers korrekt und daher funktionieren die Muskeln richtig und werden stärker. Auf diese Weise können Sie Probleme mit dem Bewegungsapparat vermeiden, das Verletzungsrisiko und die Entwicklung chronischer Schmerzen verringern sowie das Erscheinungsbild und das Wohlbefinden zum Besseren verändern.

Korrektur der Körperposition

Um eine Lücke zu schließen, muss zuerst die Ursache des Problems ermittelt werden. Die Haltung wird am häufigsten aufgrund der Schwächung der Muskeln gebogen, die die Gelenke an Ort und Stelle halten. Mit anderen Worten, einige Muskelgruppen sind zu angespannt, während andere im Gegenteil übermäßig entspannt oder schwach sind, das heißt, sie erhalten lange Zeit keine Last und werden unentwickelt.

Die Beuge bei Menschen, die sich zusammenziehen, wird dies durch die Tatsache verursacht, dass die Brustmuskeln zu angespannt sind. Das Ergebnis ist, dass die Schultern nach vorne gezogen und zur Mitte hin verschoben werden. Wenn eine Person auch einen schlecht entwickelten Rücken hat, tritt ein Ungleichgewicht auf, das die Verschiebung des Schultergürtels aus der normalen Position zur Folge hat.

Die Muskulatur ist so konzipiert, dass sie versucht, Abweichungen von der Norm auszugleichen. Eine schwache Aktivität einiger führt zu einer Überlastung anderer, was zu einem Gefühl von erhöhtem Unbehagen und schneller Müdigkeit führt

Ungleichgewicht ist, wie Sie bereits verstehen können, die häufigste Ursache für Schlaffheit. Um die Muskeln wieder in eine normale Position zu bringen und auch im Alter keine Probleme mit der Körperhaltung zu haben, muss daran gearbeitet werden, die Inaktiven zu stärken und die Überaktiven zu dehnen.

Die richtige Haltung macht den Gang einer Person nicht nur attraktiver, sondern zeigt auch voll entwickelte und gesunde Muskeln und Gelenke an. Slouching hingegen ist ein Indikator dafür, dass eine Person bestimmte Probleme hat. Dieser Fehler beeinträchtigt den äußeren Eindruck und das Selbstwertgefühl. Es ist ein Zeichen dafür, dass die Gelenke und Muskeln schlecht entwickelt sind. Das Korrigieren von Slouching im Erwachsenenalter ermöglicht spezielle Übungen, die in Komplexen kombiniert werden und zu Hause durchgeführt werden können.

Starke und selbstbewusste Menschen haben eine spezielle Körperhaltung. Sie bewegen, stehen und sitzen ganz anders. Der Grund dafür ist die ideale Haltung, in der der Kopf hoch gehalten und die Brust gestreckt wird. Diese Position des Körpers sagt anderen über die Bereitschaft eines Menschen aus, absolut jedes gesetzte Ziel zu erreichen, und wirkt sich positiv auf alle Aspekte des Lebens aus. Viele träumen davon, gleich zu werden, aber nicht jeder bewegt sich in die richtige Richtung.

Wenn Sie es satt haben, ständig herumzuhängen und sich unsicher zu fühlen, ist es Zeit, die Situation zu ändern. Die Hauptsache ist, ein Ziel zu setzen und die effektivsten und erprobtesten Methoden auszuwählen, mit denen Sie Ihre Haltung korrigieren und korrigieren können.

Das Entfernen von Bücken erhöht nicht nur das Selbstwertgefühl, sondern hat auch eine positive Auswirkung auf Ihr eigenes Wohlbefinden und Ihre Gesundheit. Die altersbedingte Verschlechterung der Körperhaltung steht in direktem Zusammenhang mit dem Ungleichgewicht der Bänder und Muskelfasern, die für die korrekte Position des Körpers verantwortlich sind…

Dies äußert sich nicht nur äußerlich, sondern verursacht im Laufe der Zeit eine Reihe von Gesundheitsproblemen des Bewegungsapparates und die folgenden negativen Folgen, die sich in Form von:

  • chronischen Schmerzen im Gebärmutterhals äußern und Rückenregionen sowie im Schultergürtel;
  • Verletzungen der Kniegelenke, Füße, Hüften und natürlich des Rückens;
  • Kopfschmerzen und Müdigkeit;
  • Muskelschwäche und Atrophie;
  • Störungen des Verdauungs- und Atmungssystems;
  • steife Beweglichkeit;
  • Karpaltunnelsyndrom des Handgelenks;
  • Kompression und Einklemmen des Nervs.

Es ist möglich, die Haltung zu korrigieren und im Erwachsenenalter mit dem Buckeln aufzuhören. Die Hauptsache ist nicht, die Situation zu beginnen und zu handeln. Wenn Sie eine Vorstellung davon haben, wie die richtige Haltung aussieht, können Sie leicht die Abweichung von der Norm bestimmen und eine Reihe von Übungen auswählen, mit denen Sie die Beuge korrigieren und korrigieren können.

Mit der richtigen Haltung wird die Position des Körpers korrekt und daher funktionieren die Muskeln richtig und werden stärker. Auf diese Weise können Sie Probleme mit dem Bewegungsapparat vermeiden, das Verletzungsrisiko und die Entwicklung chronischer Schmerzen verringern sowie das Erscheinungsbild und das Wohlbefinden zum Besseren verändern.

Korrektur der Körperposition

Um eine Lücke zu schließen, muss zuerst die Ursache des Problems ermittelt werden. Die Haltung wird am häufigsten aufgrund der Schwächung der Muskeln gebogen, die die Gelenke an Ort und Stelle halten. Mit anderen Worten, einige Muskelgruppen sind zu angespannt, während andere im Gegenteil übermäßig entspannt oder schwach sind, das heißt, sie erhalten lange Zeit keine Last und werden unentwickelt.

Die Beuge bei Menschen, die sich zusammenziehen, wird dies durch die Tatsache verursacht, dass die Brustmuskeln zu angespannt sind. Das Ergebnis ist, dass die Schultern nach vorne gezogen und zur Mitte hin verschoben werden…. Wenn eine Person auch einen schlecht entwickelten Rücken hat, tritt ein Ungleichgewicht auf, das die Verschiebung des Schultergürtels aus der normalen Position zur Folge hat.

Die Muskulatur ist so konzipiert, dass sie versucht, Abweichungen von der Norm auszugleichen. Eine schwache Aktivität führt bei einigen zu einer Überanstrengung anderer, was zu einem Gefühl von erhöhtem Unbehagen und schneller Müdigkeit führt.

Ungleichgewicht ist, wie Sie bereits verstehen können, die häufigste Ursache für Bücken. Um die Muskeln wieder in eine normale Position zu bringen und auch im Alter keine Probleme mit der Körperhaltung zu haben, muss daran gearbeitet werden, die Inaktiven zu stärken und die Überaktiven zu dehnen.

Sehen Sie sich dieses Video auf YouTube an. Kyphose). Um das Hängenbleiben zu stoppen, müssen Sie Ihren Rücken in diesem Bereich in einer geraden Position halten. Um eine normale Haltung beizubehalten, werden die Rückenmuskeln übrigens viel weniger müde als beim Halten eines gebeugten Rückens.

Es gibt zwei Hauptmuskeln Faktoren, die Sie daran hindern, Ihren Rücken lange gerade zu halten: Der erste sind die verkürzten Muskeln der Vorderseite des Rumpfes, insbesondere die Bauchmuskeln und die Brustmuskeln…

Sie erlauben einer Person nicht, sich normal aufzurichten. Die zweite ist die Schwäche der Rückenmuskulatur, die den Rücken einfach lange nicht gerade halten kann. Und heute werden wir nur diese Muskeln stärken. Wie kann man die Treppe loswerden, damit es eine schöne Haltung gibt?

Wir werden Slouching-Übungen machen, um ein Korsett zu erstellen, das die Kyphose der Brustwirbelsäule reduziert. In diesem Video werden wir das Muskelkorsett für die Wirbelsäule in einer statischen Version stärken, da bei Haltungsstörungen die langsamen Muskelfasern gestärkt werden müssen, da sie unseren Körper für lange Zeit fixieren und stabilisieren .

In dieser Übung stärken wir die rhomboiden, mittleren und unteren Trapezmuskeln sowie die Muskeln, die die Schultern nach außen drehen. Dieser ganze Muskelkomplex wird als Schulterblatt-Retraktoren bezeichnet. Sie bringen die Schulterblätter näher an die Wirbelsäule. Unser Hauptziel ist es, diese Muskeln kürzer und stärker zu machen.

Durch diese Übung korrigieren Sie Ihre Haltung, entfernen einen gebeugten Rücken (übermäßige Brustkyphose) und erhalten eine schöne Haltung.

Mit anderen Worten, Sie werden aufhören, sich hinzulegen. Aber natürlich sollten Sie einen ebenso wichtigen Moment für einen gesunden Rücken und eine schöne Haltung drehen – höchstwahrscheinlich müssen Sie zusätzlich zu dieser Übung die Rückenmuskulatur stärken, die Bauch- und Brustmuskeln dehnen.

Die Stärkung der Rückenmuskulatur und die Dehnung der Vorderkörpermuskulatur sind zwei Hilfsmittel, die die Körperhaltung korrigieren und das Bücken beseitigen.

Wir möchten, dass Sie sich so schnell wie möglich vom Bücken befreien, ein starkes muskulöses Korsett für die Wirbelsäule bilden und eine schöne Haltung einnehmen. Sie können diese Übung jeden Tag machen. Rückenübungen. Den Rücken stärken.

Wie können Sie Ihre Haltung unabhängig beurteilen und vorhandene Probleme identifizieren?

Nicht alle Menschen zahlen genug Aufmerksamkeit auf ihre Haltung. Viele ahnen nicht einmal, wie gekrümmt sie ist. Um Zweifel loszuwerden und festzustellen, ob eine Korrektur der Haltung erforderlich ist oder nicht, sollten Sie zunächst einen kleinen Test durchführen. Es ist einfach. Es kann sein leicht zu Hause zu machen.

Es ist notwendig, enge Kleidung zu tragen. Dies geschieht, damit Sie Abweichungen erkennen können. Ziehen Sie keine Schuhe an Ihren Füßen an. Werden Sie barfuß. auf dem Boden, aber versuchen Sie nicht, dem Körper perfekte Gleichmäßigkeit zu geben. Sie sollten die bequemste Position für sich selbst einnehmen.

Für die Reinheit des “Experiments” wird empfohlen, die Augen zu schließen und ein wenig an einem Ort zu gehen. Somit befinden sich die Füße in ihrer üblichen natürlichen Position. Als nächstes halten sie an, machen Fotos von vorne, von hinten und von der Seite. Sie müssen einen Freund oder ein Familienmitglied bitten, Fotos zu machen.

Die auf dem Foto gezeigte ideale Haltung impliziert, dass die Schultern und Ohren in einer Linie liegen, die Rippen über den Hüften liegen und sich wiederum über den Fersen befinden. Die Wirbelsäule und das Becken sollten sich in einer neutralen Position befinden.

Wenn Sie auf Ihren Fotos sehen, dass die Position des Körpers genau so ist, gibt es keine Probleme mit der Körperhaltung. In anderen Fällen müssen Sie eine unabhängige Bewertung der vorhandenen Defekte durchführen.

Basisbewertung der Haltungsabweichungen

Eine ungleichmäßige Körperhaltung weist auf bestimmte Probleme hin. Um eine bestimmte Haltungsabweichung zu bestimmen, müssen Sie dieses Problem viel tiefer verstehen. Das Erkennen der spezifischen Ursache für das Bücken hilft Ihnen dabei, die effektivste Übung zu finden, mit der die Krümmung beseitigt wird.

Ablenkung 1: Zurücklehnen und Zurücklehnen

Diese Position ist durch die Betonung der Hüften nach vorne gekennzeichnet, wenn sie über die Linie der Rippen hinausragen.

Problematische überaktive Muskeln : die Oberfläche der Oberschenkel, die die Wirbelsäule streckt, Gluteus medius und Gluteus maximus, den unteren Rücken und das Gesäß.

Um diese Muskelgruppen zu dehnen, führen Sie Folgendes aus:

  • Läufer dehnen sich;
  • “die beste Dehnung der Welt”, die darin besteht, das Gesäß im Sitzen zu dehnen;
  • Drehen aus einer liegenden Position;
  • Dehnen der Kniesehnen;
  • Lösen der Kniesehnen mit einer Massagerolle

Problematischer inaktiver Muskel Gruppen: Rectus femur, einschließlich Beuger und unterer Bauchmuskeln, schräges Äußeres, Iliopsoas.

Diese Muskeln werden aktiviert durch:

  • Beinheben im Hang;
  • “Schere”;
  • Falten auf dem Fitball;
  • Drehen von “Cocoon”.

Wenn Sie sesshaft sind und das Überaktive dehnen, können Sie die Rückenlehne loswerden.